UMGEBUNG

Gut geschützt vor den nördlichen Winden des Mistral liegt das Ferienhaus Mas Labau in tiefer Natur unter den Kalkfelsen des waldreichen Hortusmassivs, einem wunderbaren Landschaftsschutzgebiet.
Vom pittoresken Dörfchen Valflaunes (25 km nördl. von Montpellier) führt eine kleine Teerstraße durch Weinberge, Olivenhaine und Strandkiefernwälder, um nach 2 km direkt vor den ausgedehnten Baulichkeiten des Mas zu enden. Von hier ist man in 2 min im kühlen Steineichenwald, in dem man stundenlang wandern kann, um zum Pic St. Loup aufzusteigen oder die Höhlen des Hortus zu erkunden. Eine sehr schöne und zugleich malerische Bade- und Kajakgelegenheit bietet der Fluß Herault, der in 25 Autominuten zu erreichen ist.
Berühmt sind die Kalksteinhöhlen der Region. Mas Labau ist ein guter Standort, um die pulsierende regionale Metropole, Montpellier, zu entdecken. Ebenfalls ein Erlebnis sind die Sehenswürdigkeiten von Nimes, die Hafenstadt Sète oder der Nationalpark der Cevennen. Die Strände des Mittelmeeres sind in weniger als einer Autostunde zu erreichen. Aber auch die nähere Umgebung ist reich an historischen Attraktionen und Stellen großer Naturschönheit. Gute Einkaufmöglichkeiten, Restaurants, Ärzte gibt es im 10 min entfernten Ort St. Mathieu de Tréviers.

Die Kommentare wurden geschlossen